Baukosten - Übersicht


Auf dieser Seite wollen wir versuchen einmal für die Nachwelt die ominösen "Baunebenkosten" und sonstige externen Kostentreiber zusammenzutragen, die man nicht unbedingt durch den Preis beim Bauträger abgedeckt hat.

Grunderwerb

Was mir bis vor kurzem neu war, die Vermessungskosten werden ebenfalls für die Grunderwerbssteuer angesetzt, da sind jetzt keine monströsen Mehrkosten, es "erschließt" sich mir aber nicht so ganz ...


Erschließungskosten

Strom
Stromversorgung Ahrensburg GmbH (SVA)

Kosten: 890 EUR Grundpreis + 17,90 EUR pro Meter ==> ca. 1100 EUR

Baustromanschluss: 290 EUR (SH Netz AG, 19.01.2014)

Gas 
SWM Stadtwerke Neumünster GmbH

Kosten:
1.654,10 EUR Pauschal + 35,70 EUR pro Meter + 476,00€ Baukostenzuschuss ==> 2.500 EUR

Wasser
Hamburg Wasser

Kosten:
400 EUR Anschlusspauschale (Hamburg Wasser)
zzgl. Kosten für Installateur (t.b.d.)

Abwasser
Stadtbetriebe Ahrensburg

Kosten:
Revisionsschächte für Schmutz- und Regenwasser: ca. 1500 EUR jeweils (?)


Tiefbauarbeiten

Grob zur Orientierung (abhängig von der grundstückspezifischen Einbautiefe, siehe Entwässerungsplan):
RW-Schacht: 1,10m - 680€ netto
SW-Schacht: 1,60m - 850€ netto
Schachtabdeckung: je 130€ netto

Baustraße: 350€ netto für 36qm

(Update 24.05.2013: Die Anschlußkosten sind wohl von der LEG bei der Stadt abgelöst worden und deshalb schon im Kaufpreis enthalten:
Anschlußkosten (Stadt?): ca. 3500 EUR (?) --> 5,78 EUR pro m2)


Weitere Updates folgen sofern konkrete Daten vorliegen. Gerne auch kommentieren wenn Ihr schon weitere Punkte habt!

Kommentare :

  1. Ich werde diese Liste aufmerksam verfolgen...uns fehlen nämlich da irgendwie noch die Vergleichsmöglichkeiten ;O)

    AntwortenLöschen
  2. Die Stromkosten kann ich so bestätigen. So haben wir das auch in Kalkulation. Was den Wasseranschluss betrifft, hängen die Kosten neben der Leitungslänge davon ab, ob man an einem privaten Wohnweg wohnt (wie wir) oder nicht. Bei einem privaten Wohnweg (Stichleitung) obliegt der Anschluss allein dem Bauherren. Hamburg Wasser ist dann raus. Die Anschlusskosten kann man aber ohne weiteres bei Hamburg Wasser erfragen. Die Preistabelle ist leider etwas undurchsichtig. Der von der LEG genannte ansprechpartner ist aber sehr auskunftsfreudig.
    Folgende weitere Kosten haben wir (neben anderen individuellen Posten) auf dem Zettel:

    Lageplan/Katasterunterlagen 1.700,00 €
    Gebühr Prüfstatiker 650,00 €
    Behördenkosten 500,00 €
    Gebäudeabsteckung 360,00 €
    Gebäudeeinmessung 907,00 €


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum wäre für ein EFH ein Prüfstatiker notwendig und wer würde da rechtswidrig nur 650 € verlangen ?
      In Ahrensburg kommt zudem auch noch eine Bauüberwachung in Sachen Statik und Energie gemäß Landesbauordnung oben drauf.
      Ok, in der Regel wird da wohl eine Gefälligkeitsunterschrift getätigt, wie bei Bauträgern so üblich...

      Löschen
  3. Bezgl. der Grunderwerbssteuer haben wir erfolgreich Einspruch Erhoben, da die Kostenschätzung des Finanzamtes etwas zu hoch geriffen war.

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    zum 2. Bauabschnitt habe ich folgende Infos zu den Privatwegen:

    .....im Kaufpreis ist die Erschließung gemäß § 127 (2) BauGB enthalten.
    Die Versorgungsleitungen werden auch in den Wohnwegen (bis an die Grundstücke heran) verlegt. Von Ihnen sind dann die Anschlusskosten für die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser zu tragen.
    Regen- und Schmutzwasser werden bis ca. 1 m auf das Grundstück (Baugrundstück) vorgestreckt. Das Setzen der Schächte wiederum ist Sache des Käufers.

    Grüße vom 2. BA-Bewerber :-)


    AntwortenLöschen